Neue Wahlbenachrichtigungen: Briefe statt Karten

Information zur Kommunalwahl am 15.03.2020

 

Neue Wahlbenachrichtigungen: Briefe statt Karten

 

Ab dem 10.02. – 23.02.2020 werden die Wahlbenachrichtigungen für die bevorstehende Kommunalwahl verschickt.

 

Besonderheit hierbei:

Es handelt sich erstmalig nicht um Postkarten, sondern um Wahlbenachrichtigungsbriefe. Die Briefe sind mit der Aufschrift „Wahlbenachrichtigung“ gekennzeichnet.

 

Auf der Wahlbenachrichtigung ist angegeben, in welchem Wahllokal die Wahlberechtigten am Tag der Wahl ihre Stimme abgeben können.

 

Wer allerdings am Wahltag nicht in sein Wahllokal gehen möchte oder kann, hat die Möglichkeit an der Briefwahl teilzunehmen.

Das ist ganz einfach:

Wählerinnen und Wähler können die Rückseite des Wahlbenachrichtigungsschreibens ausfüllen – Familienname, Vornamen, Geburtstag, Anschrift und Unterschrift nicht vergessen – und an die Verwaltungsgemeinschaft Oberding, Tassilostr. 17, 85445 Oberding zurücksenden.

 

Der Wahlbenachrichtigungsbrief enthält außerdem einen personalisierten QR-Code, der mit vorausgefüllten Daten die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen mit Hilfe eines Smartphones ermöglicht.

 

Die Briefwahlunterlagen können außerdem über das Bürgerservice-Portal auch online und bequem von Zuhause aus beantragt werden.

 

Zusätzlich können die Briefwahlunterlagen voraussichtlich ab der 8. KW persönlich im Wahlbüro im Bürgerhauses Oberding, Hofmarkstr. 11 beantragt und abgeholt werden. Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 

drucken nach oben