Hunderhaltung - Verunreinigung durch Hundekot

Hundehaltung im Gemeindebereich – insbesondere in Gaden

 

Sehr viele Hundehalter handeln vorbildlich und entsorgen die Hinterlassenschaften ordnungsgemäß. Dafür möchten wir uns ausdrücklich bei Ihnen bedanken.

 

Zu unserem großen Bedauern sind in der letzten Zeit bei uns Beschwerden eingegangen, dass so manches Geschäft unserer Vierbeiner zwar erledigt wird, aber ohne ordnungsgemäße Entsorgung. Dies betrifft derzeit insbesondere die Ortschaft Gaden, aber auch die Sport- und Bolzplätze im gesamten Gemeindegebiet sind leider betroffen.

 

Sehr große Sorge bereitet uns, wenn sich Hunde  in der Nähe oder auf Kinderspielplätzen erleichtern und somit  die Gefahr besteht, dass unsere kleinsten Gemeindebürger mit dem „Abfallprodukt“ direkt in Berührung kommen können.

Außerdem sind Tretminen für keinen Betroffenen eine angenehme Erfahrung.

 

Wir appellieren freundlich an alle Hundebesitzer – bitte benutzen Sie die vorhandenen Dogstationen und entsorgen Sie die Ausscheidungsprodukte ihres Hundes ordnungsgemäß.  Bitte nehmen Sie ihren vierbeinigen Freund innerhalb der Ortschaft auch an die Leine.

 

Ein weiteres großes Anliegen: Hunde haben auf den Spielplätzen und Bolzplätzen nichts verloren – insbesondere, wenn das schöne Wetter unseren Kindern und Jugendlichen die Nutzung der Anlagen wieder ermöglicht. Wir bitten freundlich um Beachtung und danken für Ihre Unterstützung und Einhaltung zum Wohle aller.

 

Sollten Sie Anregungen für weitere Standorte einer Dogstation haben, bitte melden Sie sich bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberding. Gerne sind wir bereit, Vorschläge zu überprüfen und weitere Standorte einzuführen.

 

drucken nach oben